Schießen zu Zeiten der Pandemie

Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern,

gemäß der neuen Nds. Verordnung können wir unseren Sportbetrieb wieder aufnehmen.

 

Aufgrund der aktuellen Arbeiten am Schießsstand wird aktuell nur der Großkaliberstand (Pistolenstand) und der Luftgewehrstand zur Verfügung stehen. Es sind über das Buchungstool wieder Slots für den Schießbtrieb zu buchen.

 

Selbstverständlich sind weiterhin die in § 3 und § 4 festgelegten Maßnahmen für das Hygienekonzept sowie die Datenerhebung und Dokumentation zu berücksichtigen.

 

Die Trainingszeiten sind:

Pistole/Gewehr (inkl. Damengruppe), Dienstags und Donnerstags: 18:00 – 21:30 Uhr
Bogen, Mittwochs: 19:00-21:00 Uhr

Die Jugendgruppe trainiert immer Mittwochs: ab 18:00 Uhr 

Aufgrund der Umbausmaßnahmen im Pistolenstand stehen dort weiterhin nur 4 Stände zur Verfügung, weswegen hier weiterhin die Schießslots online reserviert werden müssen. Der KK-Stand ist aktuell geschlossen und bei dem LG Stand entfällt die Online Reservierung. Es sind an den Trainingsterminen neben der Schießkladde auch Anwesenheitslisten zu führen. 

Regeln:

Zeitslot / Termin online buchen (pro Tag nur 1 Slot / Waffenart)

  • Kein Training ohne Aufsicht!!! Gibt es für einen Slot keine Aufsicht, so entfällt dieser Slot ersatzlos!
  • (Jede Gruppe bereitet bitte die Scheiben für die nächste Gruppe vor)
  • Bei Ankunft trägt sich bitte jeder in die Anwesenheitsliste ein.
  • Bei Ankunft und Verlassen müssen die Hände desinfiziert werden.
  • Ein Mindestabstand von 2 Metern ist unbedingt immer einzuhalten.
  • Der Pistolenstand wird durch die rechte Tür betreten und durch die Linke Tür verlassen.
  • Der KK-Stand durch die Linke Tür betreten und durch rechte Tür (LG Stand) wieder verlassen.

Wir bitten Schützenschwestern und Schützenbrüder, die nach kritischer Selbsteinschätzung zur Risikogruppe gehören könnten, vorerst bitte nicht am Trainingsbetrieb teilzunehmen.

Wir wünschen uns allen viel Spass und Gesundheit in dieser Zeit.

Ralf, Fabian und Timo