Festausschuss

Das erste Schützenfest wird in unserer Chronik im Jahre 1881 erwähnt. Schon damals waren also einige Schützen bereit, die Organisation eines mehrtägigen Festablaufes zu organisieren.

Auch heute noch ist das Schützenfest das Aushängeschild eines jeden Schützenvereins. Besonders stolz sind wir hierbei auf unser Kinderfest, dass jährlich am Schützenfest-Freitag stattfindet und großen und kleinen Kindern viele Spiele und Wettbewerbe, sowie eine Hüpfburg, Kinderschminken und Luftballonaktionen bietet. Als Highlight wird hier auch der Kinderschützenkönig ausgeschossen, der als Preis einen echten Pokal bekommt. Auch bei den anderen Wettbewerben und Spielen winken viele große und kleine Preise.

  
Bilder vom Kinderfest

Doch bevor es soweit ist, sind noch eine ganze Menge Vorbereitungen zu treffen. So wird eigentlich das ganze Jahr hindurch organisiert, kommuniziert und terminiert, damit beim Schützenfest – und auch zu den anderen Festen des Vereins – alles reibungslos abläuft. Neben dem Schützenfest stehen außerdem noch diese Feiern auf dem Plan des Festausschusses:

  Der Königsball  (erster Samstag im Februar)
  Das Pokertunier  (Februar/März)
  Das Anschießen  (dritter Samstag im März)
  Das Schützenfest  (Wochenende um den zweiten Sonntag im August)
  Das Schlussschießen  (erster Samstag im November)
  Das Weihnachtsknobeln  (Anfang Dezember)

Ansprechpartner

Jens Wollmer
Tel.: 0177 – 83 00 221